Der Social Media Newsletter von heute (25.5.2016)

7 Social Media Tipps für Low Involvement Marken http://www.internetworld.de/social-media/social-media-marketing/7-social-media-tipps-low-involvement-marken-1105354.html

Gelenkt: Regierungsbotschaften über Social Media http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/zapp/Gelenkt-Regierungsbotschaften-ueber-Social-Media,socialmedia176.html

Der Spickzettel für den perfekten Social-Media-Beitrag auf Facebook, Twitter & Co. http://blog.wiwo.de/look-at-it/2016/05/24/der-spickzettel-fuer-den-perfekten-social-media-beitrag-auf-facebook-twitter-co/

Kennzahlen Blogparade: Zeigt her Eure KPI! http://www.monitoringmatcher.de/2016/05/kennzahlen-blogparade-zeigt-eure-kpi/

Bonus-Infografik-Content: Vier Wochen ist die Veröffentlichung geheimer TTIP-Dokumente durch Greenpeace her. Unter den Hashtags #TTIP beziehungsweise #TTIPleaks diskutiert das Web seither über die Verhandlungen sowie die Enthüllungen. Der Monitoring-Dienstleister Meltwater hat ausgewertet, in welchem Umfang User online über TTIP und TTIP Leaks diskutieren.

Das Ergebnis: Das Interesse an den Verhandlungen um das Transatlantische Freihandelsabkommen und den Enthüllungen nimmt kontinuierlich ab! Lediglich am Tag der Enthüllungen selbst war TTIP in sozialen Netzwerken ein viel diskutiertes Thema. Ebenfalls interessant: Die User diskutieren deutlich öfter über das Freihandelsabkommen als über die geheimen TTIP-Dokumente. Bedeutet dies, dass das Netz deutlich unpolitischer ist als angenommen?

Ps.: Danke an Meltwater und Dominique von WakeUP Communications für den ttip Inhalt!

Kommentare sind geschlossen.