Kategorien
blog

Gar nicht so einfach so ein Selbstportrait

hirmer-portrait

„Für unsere Autorenseite benötige ich noch ein Foto von Dir“ – Das man da gerne ein aktuelles Portrait hinschicken möchte und nicht den letzen #tiesday Instagram Selfie ist ja klar. Also habe ich mich in das Revista Fotostudio begeben und eine Weile herumexperimentiert mit meiner Kamera und etwas Beleuchtung. Vorher habe ich natürlich ein wenig geschmökert wie man so ein Portrait nett ausleuchten kann. Bonuspunkte gibt es dafür, dass meine Brille trotz Entspiegelung noch spiegelt, weil sie nicht 100% entspiegelt ist.

Aber: Ein ganz passabeles Selbstportrait ist dabei herausgekommen, finde ich, vollkommen unbefangen. Logisch, mir gefällt das „guckste mal aus Scheiß böse“-Bild viel besser ;)

hirmer-portrait-boese

Ps.: Ab der KW 22 blogge ich ein wenig für das XXL-Mode Blog von Hirmer, schaut doch schonmal dort vorbei und blättert ein wenig – ich freue mich wie ein Schnitzel!

Von Florian Kohl

Florian Kohl ist Geschäftsführer beim Revista Verlag in Schweinfurt, Podcaster bei schweinfurtundso.de, Blogger bei floriankohl.de und Partner bei kunkel & kohl. Du erreichst Florian per Email unter fkohl@revista.de