10 Alternativen zu Google Reader

Tjoah, Google macht Reader dicht.

Hier kurz einige Alternativen zu unserem geliebten RSS Reader.

Webkram zum selber hosten oder gehosted:

Mac Apps

Windows Apps

iPad/iPhone

Die Liste ist definitiv unvollständig. Ergänzungen gerne in die Kommentare, ich ergänze dann den Artikel 🙂

Ergänzungen:

5 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Hi Flo,

    ich habe schon seit Jahren eine unommerzielle Seite mit einer großen (über 100) Liste an RSS Readern, vielleicht willst du die auch verlinken?

    Grüße,
    Kevin

  2. Hallo Florian,

    vielen Dank für deine ausführliche Liste. Für’s iPhone und iPad nutzte ich auch eine lange Zeit „feedly“. Das ist eine übersichtliche, leicht verspielte App, die dazu auch noch kostenlos ist. Mittlerweile bin ich auch den iDevices auf „Feedler“ geswitcht.
    Auf dem MacBook nutze ich Reeder. Diese App ist sehr übersichtlich, aber auch umfangreich für Geeks *gg* …

    Danke noch mal und einen schönen Tag.
    Gianna

    • Gerne 🙂 Aber Reeder kann lt. FAQ nur Google Reader „Reeder is a Google Reader client, which means you need a Google Reader account to use the app.“ Ich habe es aber auch schonmal mit Fever genutzt wenn ich mich richtig erinnere.

      • Eher andersrum: Feedly kann deine Feeds von Google Reader importieren.
        Reeder ist übrigens der funktionalste und dennoch schönste sowie praktischste RSS-Client fürs iPhone. Die hässlich pseudo-moderne und unpraktische Feedly-App kann man dagegen völlig vergessen.

        Fazit ist jedenfalls erstmal: Es gibt zig Clients, aber was Google Reader so toll gemacht hat war die API und damit die Synchronisation verschiedener Geräte. Das ist eine klaffende Lücke, die da bleibt. Man wird sehen was Feedlys Klon wirklich kann.