Kategorien
blog

Sneaker entmüffeln – Turnschuhmiefentfernungstipps

sneakermief
Gefrierschrank: Links Eis, rechts Schuh. Mmmmmh Eis

Telefongespräch

„Du, können wir später telefonieren?“
„Wieso?“
„Na ich muss jetzt meine Nikes in den Gefrierschrank stellen und fotografieren“
„Bitte WAS?“
„Naja ich wollte darüber bloggen wie man Schuhe entmüffeln kann und brauche dazu ein Bild“
„Äh? Aha“

Glaubt einem keiner, ist aber so. Sneaker über Nacht (natürlich nicht offen wie im Bild, sondern eher eingepackt in einen Gefrierbeutel und vielleicht mit einer Prise Silicagel) in den Gefrierschrank und sich über den sauberen Geruch freuen.

Nicht dass ich übermäßig schlimm müffelnde Turnschuhe an den Füßen mit mir rumtrage, aber wenn es mal der Fall sein sollte, dann sind solche Tipps ja gern gesehen, gell?

Was funktioniert noch?

  • Backpulver über Nacht im Schuh verstauen und am nächsten Morgen mit dem Staubsauger beseitigen
  • Katzenstreu soll angeblich auch sehr gut funktionieren, in Ermangelung einer Katze und damit automatisch katzenklolos, kann ich das nicht testen

Vorbeugung (hier kann man getrost der Logik folgen):

  • Füße anständig waschen und abtrocknen
  • Socken bei 60 Grad waschen (am besten vorher mal auf das Waschetikett geguckt ob die Socken eine Chance haben das zu überleben)
  • Wenn man genug Stauraum im Schuh zur Verfügung hat, kann man auch Zimtsohlen reinlegen, man riecht dann halt im Sommer immer etwas wie Zimtgebäck (kann von Vorteil sein)

Was macht Ihr mit müffelnden Sneakern?

Ps.: Auf keinen Fall in die Waschmaschine damit, die Dämpfungseigenschaft der Sohle kann komplett verloren gehen und euer schöner Schuh könnte kaputt gehen.
PPs.: Ja das auf dem Bild sind ranzige Beater, deal with it ;)

 

Von Florian Kohl

Florian Kohl ist Geschäftsführer beim Revista Verlag in Schweinfurt, Podcaster bei schweinfurtundso.de, Blogger bei floriankohl.de und Partner bei kunkel & kohl. Du erreichst Florian per Email unter fkohl@revista.de