Kategorien
blog

Redaktionsplan? Redaktionsplan!

Da sitze ich jetzt vor einem leeren Blatt. Eigentlich wollte ich etwas zum Thema Redaktionspläne für (Corporate) Blogs schreiben. Aber vor allem wollte ich für mein Blog hier einen Redaktionsplan aufstellen. Vielen scheinen die Ideen für ihre Blogbeiträge einfach so zuzufliegen. Dass bei manchen einfach nur harte Disziplin und strikte Planung dahintersteht, mag man eigentlich kaum glauben.

Ohne Redaktionsplan, der am besten noch in die andere Mediaplanung komplett integriert ist, ist die Zielkontrolle und alles weitere beim Bloggen eigentlich nicht machbar. Auf dem Redaktionsplan fußen die Zielvereinbarungen (selbst wenn man diese nur mit sich selbst hat) und alle Kontrollmechanismen. Sicherlich kann man „mal was bloggen“ und gucken was kleben bleibt. Aber das „Außenrum“ bleibt ungenutzt auf der Strecke.

Was meine ich mit „in die andere Mediaplanung komplett integriert“? Bei vielen Firmen wird ein Blog nicht der einzige Kanal nach außen sein. Es existieren traditionelle Werbeplanungen für Print-/Radio-/Onlineaktionen. Wie bescheuert wäre es da ein Thema, das im Radio mit teuer bezahlten Werbespots hoch und runter gedudelt wird, auf dem Blog nicht auch zu spielen?

Das heißt also: hinsetzen und planen! Und das mit allen Beteiligten. Aus meiner bisherigen Erfahrung lassen sich so nämlich (Buzzword Bingo an) Synergieeffekte nutzen und die Message in der Außenkommunikation vereinheitlichen (Buzzword Bingo aus). Will sagen: Man hilft sich gegenseitig bei der Planung aus und erreicht so eine nach außen hin einheitliche Darreichungsform der zu transportierenden Nachricht. Klingt professionell(er), wirkt auch nach außen hin so.

Natürlich gilt auch hier: Nicht vom Vertrieb bequatschen lassen, dass der Bohrer samt Datenblatt und Preis direkt ins Blog muss. Da muss man schon kreativer herangehen. Etwas Abstraktes wie „Strom“ unter die Leute zu bringen schafft Yello mit seinem Corporate Blog. In betont schwachsinniger bis krawalliger Manier (Stromduell) wird hier die junggebliebene Zielgruppe unterhalten: http://bloghaus.yellostrom.de

PAPAAAA, IS UNSER STROM AUCH VON YELLO? DIE SIND COOHOOOL. Oder so ähnlich ;)

Und jetzt weiter an _meinem_ Redaktionsplan. Ihr könnt gerne mitmachen, wünscht euch Themen oder zwingt mich sonstwie zum Schreiben: fkohl@revista.de

Beste Grüße!