Kategorien
things that make me happy

Things that make me happy #7

things-that-make-me-happy

Was mich glücklich macht, vielleicht nicht glücklich aber was mich wahnsinnig fasziniert, immer wieder: Technologie.

Heute früh habe ich gerade wieder mal darüber nachgedacht (weil ich mal wieder das falsche Fenster an meinem Dual-Monitor-Setup geschlossen habe, unterkoffeiniert halt): Wie geil wäre es denn einen Windowmanager zu haben der Eyetracking macht. Also Focus-Follow-Eye:

a)    er weiss wo ich hin tippen will, am besten noch in welches Feld in einer Dialogbox

b)   er schließt dann das Fenster, das ich angucke , wenn ich das will und nicht irgendeins das gerade den Fokus hat(te)

Interessant daran, wie man ja weiss sind Heatmaps mit Eyetracking machbar, die Technik is also schon soweit, auch schon mit handelsüblichen Webcams oder auch mit so einer Xbox Kinect. Es wäre also machbar. Kann das mal jemand schnell strubbeln?

Ich beschäftige mich gerade aus Gründen™ mit Saug- und Wischrobotern (es bläst und saugt der Heinzelmann…). Ich teste gerade einen Braava 380 (Wisch) und einen Dirt Devil Libero (Saug). Ein unfairer Vergleich, aber was ist schon fair. Unser Redaktionshund Leo ein deutsch Drahthaar, haart wie ein Hund (höhö). Und da will man ja mal testen wie man die Sauberkeit sicherstellen kann ohne ständig rumwischen zu müssen. Jedenfalls – und damit zurück zum Thema – bin ich wahnsinnig fasziniert was für eine Technik in einem Gerät für 130 Euro bzw. 260 Euro so steckt.

Lustig finde ich auch wer in meinem Umfeld sich für solche Roboter interessiert oder gar schon seit ewigen Zeiten einen Roomba oder ähnliches sein eigen nennt. Da ergeben sich vor allem für die Männer der Schöpfung ganz neue Themen beim Feierabendbier ;)

Von Florian Kohl

Florian Kohl ist Geschäftsführer beim Revista Verlag in Schweinfurt, Podcaster bei schweinfurtundso.de, Blogger bei floriankohl.de und Partner bei kunkel & kohl. Du erreichst Florian per Email unter fkohl@revista.de