E-Mail-Marketing: Das umfassende Praxis-Handbuch

E-Mail-Marketing - Das umfassende Praxis-Handbuch

E-Mail-Marketing – Das umfassende Praxis-Handbuch

mitp war so nett mir ein Rezensionsexemplar des E-Mail-Marketing Handbuchs von René Kulka zu überlassen. Mein erster Eindruck war: „Alter Falter was für ein Schinken“.

Auf fast 1000 Seiten erklärt Kulka, anhand vieler Visualisierungen (leider alle in schwarz/weiß) das Thema E-Mail-Marketing.

Schon das Inhaltsverzeichnis allein kommt einem vor wie ein 360° Email Rundumschlag: Von der Entstehung der E-Mail, den technischen Hintergründen, bis hin zur Position von E-Mail-Marketing im Marketingmix über A/B Testing und Konversionsratenoptimierung ist alles dabei was das E-Mail-Marketing Herz begehrt.

Hier ein Auszug aus dem Inhaltsverzeichnis:

  • E-Mails aus historischer und technischer Sicht
  • Einordnung im Marketing-Mix und Versandlösungen
  • E-Mail-Verteiler auf- und ausbauen
  • Die E-Mail-Kommunikationsstrategie
  • Kampagnenplanung am Beispiel »Weihnachten«
  • Einen guten Versandzeitpunkt erkennen
  • Die optimale Kontaktfrequenz finden
  • E-Mailings und Newsletter gestalten
  • Schreiben ist (k)eine Kunst – 13 Texter-Tipps
  • Handlungsaufforderungen: Reaktionen forcieren
  • Neue Newsletter-Abonnenten auf Facebook gewinnen
  • Grundlagen: Deutscher Rechtsrahmen und E-Mail-Werbung

Der mit allen Wassern gewaschene E-Mail-Marketing Fuchs wird hier genauso fündig wie der blutige Anfänger.

E-Mail Marketing Handbuch – Fazit

Ich bin von dem „Schinken“ begeistert und gebe vier von fünf möglichen Prilblümchen (ein Blümchen Abzug für meines Erachtens nach fehlende Farbbilder, da ließe sich noch mehr Information unterbringen).

Das ganze liest sich zwar nicht so flockig leicht wie ein lustiges Taschenbuch, aber sollte wirklich als Referenzwerk im Regal stehen.

Das Inhaltsverzeichnis und ein Probekapitel gibt es auf www.mitp.de/5095.

Ps.: Auch der rechtliche Rahmen des E-Mail-Marketings ist erklärt, das könnte sich der ein oder andere Onlinemarketingfuzzi gerne nochmal zu Gemüte führen.