Kategorien
blog

wie das mit diesem internetz anständig funktioniert

alexander und ich gehen fast regelmäßig nach unserem podcast zum essen, ein bißchen quatschen, podcast gäste besprechen, die sendung nochmal durchsprechen. öfter gehen wir da auch zum freundlichen dönermann am martkplatz in schweinfurt, dem suat. das essen ist lecker, es geht schnell, die bierauswahl ist gigantisch, podcaster was willst du mehr.

nur gestern, gestern war etwas komisch. wir kamen rein, setzten uns hin, der besitzer kommt zum tisch: “ihr seid doch die, die im internet über mich geschrieben haben oder? dieses “suat ist guat” “ja” “hey danke, das ist toll” “ja gerne”. (kurz drüber gewundert dass ein zweimann döner betrieb social media monitoring macht aber hey, wir hatten hunger).

bestellung abgewickelt, monsterportionen an döner und drumherum verdrückt. aufstehen und zahlungswunsch kundtun und da passierte es. “das geht heut aufs haus, ihr schreibt ja jedes mal wenn ihr her kommt, da wollte ich mich bei euch bedanken” freude = groß.

so wird’s gemacht liebe unternehmer da draußen. ein kleiner dönerladen beobachtet was im internet so läuft und reagiert darauf. wenn suat das kann könnt ihr das auch!

Von Florian Kohl

Florian Kohl ist Geschäftsführer beim Revista Verlag in Schweinfurt, Podcaster bei schweinfurtundso.de, Blogger bei floriankohl.de und Partner bei kunkel & kohl. Du erreichst Florian per Email unter fkohl@revista.de